Eine Ära geht zu Ende – Das Gasthaus List schließt seine Türen

GGR Alexej Prosoroff, Fam. List, Bgm. Clemens Nagel, VizeBgm. Ernst Schwarz überreichten ein Abschiedsgeschenk im Namen der Gemeinde

v.l.n.r. GGR Alexej Prosoroff, Fam. List, Bgm. Clemens Nagel, VizeBgm. Ernst Schwarz überreichten ein Abschiedsgeschenk im Namen der Gemeinde

"Sag zum Abschied leise servus!" Leopoldsdorf, 30. Juni 2024 – Eine wahre Institution schließt ihre Türen für immer. Das traditionsreiche Gasthaus List, das seit 122 Jahren von der Familie List betrieben wurde, beendet mit dem Pensionsantritt von Michael List seine lange und geschichtsträchtige Ära. 

Zum Abschluss lud die Familie List am 30. Juni zu einer Feier ein, bei der sich zahlreiche Gäste von „ihren“ Wirtsleuten verabschiedeten. Auch Bgm. Clemens Nagel, VizeBgm. Ernst Schwarz und GGR Alexej Prosoroff wünschten der Familie List einen wohlverdienten Ruhestand und bedankten sich im Namen der Marktgemeinde für die vielen Jahre unermüdlichen Einsatzes und die zahlreichen unvergesslichen Momente im Gasthaus List.

Mit der Schließung des Wirtshausbetriebes am 30. Juni geht ein Stück Leopoldsdorfer Geschichte zu Ende.

Seit dem Kauf des Gasthauses durch die Familie List im Jahr 1902 war der Gasthof eine feste Größe in Leopoldsdorf und ein unverzichtbarer Teil der Gemeinde. Das Gasthaus, seither stets im Besitz der Familie List war, wurde in den letzten 29 Jahren von Michael und Marianne List geführt, die sich nun auf ihren wohlverdienten Ruhestand freuen dürfen.

Jahr für Jahr fanden hier unzählige Veranstaltungen statt, darunter die beliebten Kabarettabende, die das Gasthaus zu einem kulturellen Vorreiter im Marchfeld machten. Der große Saal des Lokals bot zudem Platz für Hochzeiten, Geburtstage und war ein wichtiger Treffpunkt für ortsansässige Vereine, die hier ihre Konzerte, Veranstaltungen und Bälle abhielten.

Man blickt mit Stolz auf die lange und bedeutende Geschichte dieses Gasthauses zurück. Die Familie List hat mit ihrem Engagement und ihrer Hingabe über viele Jahrzehnte hinweg einen wichtigen Beitrag zur kulturellen und gesellschaftlichen Landschaft Leopoldsdorfs geleistet.

01.07.2024